Freitag, 27. September 2013

Energy Pussydrinks Review [Vorstellung]

Es gibt ja zig Energydrinks die auf dem Markt sind, der eine bekannt, der andere etwas weniger bekannt, doch alle haben das gleiche Ziel...uns erfrischen, beleben oder eben auch einen kleinen Zuckerschock verpassen :p

Ich trinke wirklich gerne Energy, gerade morgens, wenn ich manchmal nicht aus dem Hintern komme, gebe ich mir gerne in der Sbahn eine Dose, um ein wenig auf Touren zu kommen ;)

Nun bin ich durch Zufall auf Pussydrinks gestoßen!





Was ich ziemlich interessant finde, Pussydrink ist aus 100% natürlichen Kräutern und frei von chemischen oder synthetisch Inhaltsstoffen!!!

Der Drink besteht aus einem Mix von Fruchtsaft-konzentraten und wird durch Lychee und Grenadilla Aromen ergänzt! Dazu noch 5 ausgewählte Kräuter und tadaaa fertig ist der Pussydrink ;)

Die enthaltenen Kräuter:

  • Mariendistel
  • Guaraná
  • Sibirischer Ginseng
  • Sarsaparilla
  • Schizandra
Der Geschmack ist mit einem herkömmlichen Energydrink nicht ansatzweise zu vergleichen! Er hat einen extremen widererkennunswert, zum einen weil er nicht zu süß ist wie bei anderen und zum anderen, weil man (bzw. ich) diesen Geschmack vorher noch nie erlebt habe! Er ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, doch wenn man eine Dose hinter sich hat, will man auch schon die nächste ;)


Die Dose hat 250ml und gerade einmal 112,5kcal! So viel ist das nicht, wenn man bedenkt, dass dies ein Energydrink ist!
Ebenfalls kann man den Drink, auch für Cocktails oder Longdrinks mixen. Pur schmeckt er aber auch super! Da sind der Kreativität eigentlich keine Grenzen gesetzt :D
Seinen Ursprung hat Pussydrink in London. Was ein Wunder das ich vorher noch nichts davon gehört habe :D Ein junger Mann aus London hat 2004 beschlossen und das mit gerade einmal 21 Jahren, Pussydrink ins Leben zu rufen. Bekannt ist der Energydrink vorallem in der Londoner Club und Szenegastronomie. Mittlerweile ist der Drink in mehr als 20 Ländern weltweit bekannt und wächst stetig! 

Nun hat er es auch bis nach Deutschland geschafft, doch in den Läden habe ich ihn leider noch nicht gesehen! Dafür kann man ihn aber hier (click) bestellen :) 6 Dosen kosten 12€ inkl. Pfand! Das sind 1,75€ pro Dose und wie ich finde, ist der Preis angemessen! Der Flügeldrink kostet ma eben 2,50€ und ist die reinste Zucker-Schock-Bombe!!

Wie siehts bei euch aus?! Kennt ihr Pussydrink? Habt ihr ihn vielleicht selbst schon probiert oder irgendwo gesehen? Ich freue mich auf eure Antworten ♥

Und an dieser Stelle einen ganz lieben Dank an Pussydrinks, dass ich euer Getränk testen dürfte!Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

  1. Meine Mutter hat ihn letztes Jahr aus Ungarn mitgebracht ^^
    Unser Geschmack is er nicht so. Also er schmeckt ok, aber auch nicht so das wir sagen würden "Mensch den kaufen wir immer". Da bleiben wir dann doch bei Schwarze Dose und Co. =) Aber vom Design her is er schon ein kleiner Hingucker, sieht nobel aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie oben schon geschrieben, er ist ein wenig gewöhnungbedürftig, schmeckt aber überraschender Weise super lecker :D Abgesehen davon ist er es schon wert, weil er nicht die ganze Chemie drin hat :D Ich würde ihn gerne öfter holen, wenn ich ihn dann im Laden sehen würde :) Mit Internetbestellungen happert es bei mir meistens :p

      Löschen
  2. Das Design alleine ist ja schon geil. Ich glaub, ich muss danach auch mal gucken ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In den Läden wirste wahrscheinlich Pech haben o.O Die hat wohl keiner gesichtet ^^ Falls das Glück dir hold ist, gerade weil du ja Geburstag hattest xD kannst du ja mal hier (click) schauen :D

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar von euch ob, Lob, Kritik oder auch Anregungen. Alles wird gelesen und ans Herz genommen :)
Um Antworten nicht zu verpassen, klickt einfach auf "per Email abonnieren" unter der Kommentar-Funktion :)
So und nun viel Spaß auf dem Materie-Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...